30.07.2018 – Politischer Rundumschlag

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte

 

 


Donald Trump

Über Donald Trump wurde schon sehr viel gesagt. Zuerst der Streit mit Kim, dann das „er ist ein guter mann“, dann der Streit mit dem Iran, dann der Streit mit der EU, das pro Brexit Kommentar… Streit, Streit, Streit. Und man mag es kaum glauben, er hat einfach nichts Gutes an sich. Er mischst sich einfach in alles ein – ob es seinem und den anderen Ländern gut tut oder nicht.

Am Unerträglichsten ist jetzt jedoch, dass er sich auf die Seite der Italiener stellt die Flüchtlinge abweisen und zurückweisen. Sogar widerrechtlich zurückkarren lässt ohne den Status dieser Menschen zu prüfen.

Trump ist gegen Einwanderung, gegen Fremde in seinem Land. Doch warum ist das so? Die Antwort ist eigentlich ganz leicht; es ist die übliche braune Soße die die Menschen beschäftigen: „Der nimmt uns unsere Jobs“, „Der kostet uns Geld“, „Jeder Fremde ist ein Verbrecher“ – das sind wie von allen Rechten die Hauptargumente. Auch Donald Trumps Argumente.

Dann muss man dazu noch verstehen – so groß und stark die USA auch sind – die USA ist ein sehr junges Land, und dazu wohl das ängstlichste Land der ganzen Welt. Sie haben Angst vor Kriminalität, Angst vor Fremden. Wobei die USA ja die Kriminalität schon selbst erzeugt hat, im In- und Ausland. Aber das wird munter ausgeblendet.

Trump ist dabei wohl einer der größten Angsthasen überhaupt. Denn wer so faucht und um sich schlägt zeigt einfach nur, dass er weder den Verstand noch das Talent hat Herausforderungen qualifiziert, menschlich und nachdrücklich zu lösen. Es gibt keine Lösungen für Trump, es gibt nur die Zerstörung. Zerstörung der USA, Zerstörung aller Anderen.

Wenn man so sieht was Donald die ganze Zeit macht kann man eigentlich wirklich nur noch Mitleid haben. Auch mit seinem Land, das einst von Einwanderern gegründet wurde.

Ich wünsche der USA wieder stark zu werden, wieder Groß – geht nur ohne die Ente.

Daher Pussy des Jahres: Donald Trump!

Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte


Benjamin Netanjahu

Wie unendlich solidarisch muss man mit einer Völker mordenden Regierung sein? Ich denke gar nicht!

Aber eines stelle ich hier auch absolut klar – was hat denn bitte das Judenflaggenverbrennen mit Politik oder Israel zu tun?

Wer eine Christenflagge verbrennt verurteilt ja auch nicht Deutschland.

Also Leute, lasst den Scheiß und lasst Religion da wo sie hingehört und beschäftigt Euch mit der Politik von Israel und denkt an die absolute Religionsfreiheit in Deutschland, auf die wir zu Recht stolz sein können!

Das zu Religion – nun zurück zur Politik:

Benjamin Netanjahu ist in meinen Augen einen Menschenrechtsverletzer schlecht hin – er ist vergleichbar mit Saddam, vergleichbar mit Trump, vergleichbar mit Erdogan (das H.-Wort nehme ich an dieser Stelle nicht in den Mund!).

Menschen verfolgen die anders sind, ausschließen, abgrenzen, ausbluten – war nicht genau das was den Israeliten und den Juden passiert ist? Sollte nicht der der weiß um was es geht genau anders handeln und damit ein Zeichen setzen der Menschlichkeit?

Netanjahu sieht das wohl ein bisschen anders und gibt sich als Hardliner…

Für mich ist dieser Mensch einfach nur ein Verbrecher der sein Land und die Länder um ihn herum terrorisiert.

Seine Primäraufgabe sollte die Verfriedlichung der Länder sein, so wie es auch sein Glaube von ihm verlangt.

Aber wir wissen ja, und auch hier wieder der Beweis, Religion wird als positives Aushängeschild genommen, bzw. in seinem Fall das Schild des Opfers, aber gelebt wird sie nur dann, wenn es auch in das Konzept passt.

Daher auch meine Meinung – Religion sollte kein Thema mehr bei der Politik spielen – das gilt auch für Türkei, Deutschland, USA und überall!

Ich wünsche Israel und Pallestina Frieden und Wohlstand, geht nur ohne Benjamin Netanjahu.

Daher Verbrecher des Jahres: Benjamin Netanjahu!

Donald Trump | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte


Recep Tayyip Erdoğan

Ich kann den Putschversuch auf diesen Mann durchaus verstehen. Er ist seine eigene Geisel aus Unvermögen und menschenrechtsverachtender Selbstzufriedenheit.

Sein Versuch Deutschland zu spalten, sein eigenes Land zu spalten und die Beziehungen zwischen beiden Ländern zu vernichten geht aber nicht 100% auf – aber er versucht es immer weiter.

Er entlässt Menschen, sperrt sie ein, beraubt Menschen ihrer Grundrechte.

Wer noch einen Beweis dafür mehr braucht schaut auf den Fall Özil, den Erogan gekonnt als Marionette in seinem Spiel missbraucht hat.

Warum viele in der Türkei so sehr hinter Erdogan stehen kann ich nicht nachvollziehen. Aber es ist eben das Multikulturelle was man auch nicht immer verstehen muss. Jedenfalls ist die Türkei ein tolles Land mit tollen Menschen die es auch verdient haben eine freie, demokratische und Menschenrechtswürdige Verfassung zu haben. Darin enthalten freies Meinungsäußerungsrecht, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die Freiheit der zu sein der man ist inklusive. Erdogan wirft die Türkei wieder in ein Mittelalter zurück von dem das Land schon lange weg war. Die Stärke der Türkei ist nur ein Trugschluss. Denn stark ist nur der der mit den anderen kann und wer Fehler zugeben kann.

Erdogan ist ein Fehler!

Daher Cheater des Jahres: Recep Tayyip Erdoğan!

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte


Giuseppe Conte

Italien war eigentlich immer ein gutes pro Europäisches Land das sich an die Menschenrechtsverordnungen gehalten hat. Seit Conte vereidigt wurde ist damit definitiv Schluss. Nicht nur das Conte Flüchtlingsboote, also Boote mit kranken, hungernden und ängstlichen Menschen, nicht in Italien anlegen lässt, nein, er schickt sie auch wieder zurück, z.B. nach Lybien was definitv kein sicheres Land ist. Conte ist dazu bereit Menschenleben zu riskieren, und das mutwillig, um sein Land zu schützen wie es heißt. Aber vor was will er sein Land schützen? Er behauptet auch Flüchtlingsmenschen seien zu teuer – mag sein dass es einen Preis hat zu helfen, aber wie viel Wert ist ein Menschenleben für Conte? 25 Euro am Tag zuviel schon?

Conte agiert wie die meisten Rechtspopulisten welche wir schon von Donald Trump oder der AFD oder auch von der CSU kennen – Klauen Jobs, kosten Geld, nehmen uns den Wohlstand weg.

Italien hat kein Geld; das ist bekannt.

Aber Herr Conte – haben Sie einmal, nur ein einziges mal mit den EU Mitgliedern gesprochen wie wir den Menschen helfen können ohne das Italien pleite geht?

Nein! – Wäre auch nicht populistisch und kostet Wählerstimmen.

Und Herr Conte – Italien ist pleite wegen Korruption, Misswirtschaft, Steuerbetrügereien und vielem mehr. Ihre Probleme sind Hausgemacht. Machen Sie IHRE Probleme nicht zu den Problemen der Flüchtlingsmenschen. Sie widern mich nur noch an!

Daher Mörder des Jahres: Giuseppe Conte!

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte


Horst Seehofer

Kein Mann hat so viel Zickenkrieg innerhalb einer Koalition angestellt wie Horst Seehofer mit seiner Asylpolitik und seinem sogenannten „Masterplan“. Herr Seehofer hat hiermit eindeutig bewiesen dass er auf einer politischen Seite stehen will auf der niemand stehen sollte. Denn rechts von der Union soll es nichts geben. Dass aber, lieber Herr Seehofer, heißt nicht, dass die CSU weiter rechts stehen soll als die AfD, das heißt dass wir die AfD verhindern müssen damit rechts niemand stehen kann. Aber Sie haben das anscheinend nicht begriffen. Ihre Vorschläge sind menschenverachtend, realitätsfremd, arm und zeigen einfach nur, dass Sie auf dem populistischen Zug mit aufgesprungen sind. Auch wenn Sie in guter Gesellschaft damit sind bin ich froh, dass es die Kanzlerin eben nicht sein wird die Ihnen Gesellschaft leistet. und eben auch weite Teile Ihrer CSU werden das nicht tun. Gerne rufe ich es Ihnen noch einmal in Erinnerung – Sie reden hier von Menschen und von Menschenleben. Das Wort Flüchtlinge geht Ihnen wohl so leicht von den Lippen weil Sie sich eben nicht mit den Menschen hinter dem Wort beschäftigen (wollen).

Ihre Tage, Herr Seehofer, sind gezählt. Denn sollten sie das nicht sein, so reißen Sie persönlich die CDU und die CSU in die tiefste Krise welche die Unionsparteien je hatten. Und damit Deutschland zurück in eine braune Soße die wir längst hinter uns lassen wollten.

Pfui!

Daher Zicke des Jahres: Horst Seehofer!

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte


Angela Merkel

Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel war bislang eine Person, die das Aussitzen von Dr. Helmut Kohl perfekt gelernt und umgesetzt hat. Wie auch ihre CDU Vorgänger bestritt Frau Merkel ihren politischen Werdegang durch viel Lobbyismus und meiner Meinung nach einer falsche geprägten, nicht zeitgemäßen Weltanschauung. Die Steuerpolitik richtet sich wie auch bei den Vorgängern nach der schwarzen Null. Hartz IV wurde ebenso wenig abgeschafft wie die Unionskoalition mit der CSU. Man könnte sagen: Alles beim Alten in der CDU, Frau Merkel macht es ihren Vorgängern gleich und die Wiederwahlen bestätigen die Bundeskanzlerin. Auch wenn Stillstand der Tod bedeutet; Frau Merkel zieht diese Liturgie einfach durch. Was wir nicht haben ist eine starke Bundeskanzlerin die auch einmal Nein sagt – das kann gut und das kann auch schlecht sein. Beispiel gleichgeschlechtliche Ehe stimmte sie mit nein, aber sie tat auch nichts gegen die Offensive von Linken und Grünen. Warum sollte sie auch; würde nur Wähler verschrecken.

Man ließt also, dass meine Meinung von der Politik Frau Merkels nicht gerade in Jubelstürme ausbricht.

Außenpolitisch schaffte sich Frau Merkel Respekt. Aber auch viel von diesem Respekt wurde durch Zugeständnisse erkauft welche wir besser hätten sein lassen sollen.

Und auch die Rüstungsexporte müssen endlich aufhören; sonst werden unsere Soldaten mit deutschen Waffen getötet und das möge man den Hinterbliebenen erklären können.

Dennoch breche ich eine Lanze nun für die Kanzlerin.

Zurück zum geliebten Thema Flüchtlinge. Tausende Menschen brauchten Hilfe. Frau Merkel kümmerte sich darum – ignorierte Chaos, ignorierte Zweifler, ignorierte ihre Wählerstimmen. Sie half einfach. Und das ist gut so! Klar muss jetzt aufgeräumt werden, Strukturen aufgebaut werden… aber der Preis hierfür ist weitaus weniger als der Preis für Ablehnung dieser Menschen, denn das wäre der Tod als Preis gewesen, und das ist meiner Ansicht nach zu teuer.

In ein paar Jahren wird man die Politiker fragen: „Wo ward Ihr als so viele Menschen Hilfe brauchten?“ – Conte, Trump und Co. werden sagen müssen „Wir haben weggeschaut“.

Dank Frau Merkel werden wir in Deutschland sagen können: „Wir haben nicht weggeschaut, wir waren da.“

Die Geschichte, Frau Merkel, wird Ihnen dieses Verhalten eines Tages danken. Wenn nicht Heute dann irgendwann!

Daher Heldin des Jahres: (mit Abstrichen) Angela Merkel!

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte


Alternative für Deutschland

Wir haben genug über die AfD geschimpft. Hier in meinem Blog wird diese Unpartei kein Forum der Diskussion finden.

Daher Opfer des Jahres: Die AfD!

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Die Linke | Schwulenrechte


Die Linke

Oh mann, liebe Linkspartei. Einst war ich Mitglied – 10 Jahre um genau zu sein. Wir haben noch an etwas geglaubt und dafür gekämpft damals in der PDS. Aber schaut Euch heute an. Zerstritten, uneinig, betreibt Machtspielchen wie die Anderen, vergesst völlig Eure Basis und warum Ihr das alles machen sollt. Ihr habt es geschafft nicht mehr wählbar zu sein, eben weil man Euch den Kampf um soziales Gleichgewicht nicht mehr abnehmen kann – weil Ihr es selbst nicht mehr lebt; nach Außen nicht und nach Innen nicht.

Ihr habt die Partei suverän geschädigt – Gratulation!

Daher Verlierer des Jahres: Die Linke!

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Schwulenrechte


Schwulenrechte

In jedem Land muss man für seine Rechte kämpfen. Selbst völlig normale Rechte die jeder einzelne hat müssen sich Schwule erstreiten. Und damit meine ich nicht das Recht auf Heiraten, Adoption oder Gleichberechtigungen bei Rentenansprüchen, Krankenversicherungen etc. in einer Partnerschaft. Ich meine damit die völlig alltäglichen Rechte der Tolerierung und Akzeptanz.

Oder Alaska Airlines die ein schwules Pärchen aufforderten entweder das Flugzeug zu verlassen oder in die Economy Class zu wechseln damit ein Heteropärchen statt ihnen zusammen sitzen kann.

Und nicht zu vergessen; in vielen Ländern werden Schwule noch umgebracht weil sie so sind wie sie sind.

Aber so weit müssen wir gar nicht schauen.

Vor 2 Wochen sind Toan und ich händchenhaltend auf der Straße vom Einkaufen nach Hause gelaufen und wurden von einer Gruppe junger Türken als „Schwuchteln“ bezeichnet.

Bei einer Demo mitten in Stuttgart wurden Schwule sogar als Missgeburten „wie Kälber mit zwei Köpfen“ bezeichnet von einer älteren Lady.

Schaut aktiv raus, und wenn Ihr so etwas mitbekommt: SAGT NEIN!

Solidarität gegenüber ALLEN MENSCHEN – JETZT, HEUTE, HIER – habt keine Angst davor!

Ihr meint das sei nicht wichtig? – Was macht Dich besonderes und wird vielleicht irgend wann genau so unterdrückt? – Behindert? Dunkel? Schlechte Zähne? Raucher? Alt?…

Daher Idioten des Jahres: Schwulenhasser!

Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke


Donald Trump | Benjamin Netanjahu | Recep Tayyip Erdoğan | Giuseppe Conte | Horst Seehofer | Angela Merkel | Alternative für Deutschland | Die Linke | Schwulenrechte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.